Mitglied im Verband Deutscher Hausverwalter e.V.
Anke Luckhardt Immobilien
sorgenfreie Häuser

Renovierung

Zieht der Mieter nach Jahren aus, so sind oft umfangreiche Renovierungsmaßnahmen nötig, damit die Wohnung gut und schnell weitervermietet werden kann.
Dramatische Ausmaße können bei den sogenannten Mietnomaden auftreten, die bevorzugt private Vermieter aufsuchen.
Oft befinden sich auch vererbte Immobilien in einem Zustand, der eine Weitervermietung unmöglich macht, weil sich die Wohnungen einfach nicht mehr in einem zeitgemäßen Zustand befinden oder nicht mehr den baubehördlichen Bestimmungen entsprechen.

In unseren Beispiel haben wir eine kleine Dreizimmerwohnung in eine Zweizimmerwohnung umbauen lassen. Wichtig war aus dem vorhandenen kleinen Wohnraum eine ansprechend gut ausgestattete Single Wohnung herzustellen, die im Hamburger Wohnungsmarkt schnell und rentabel vermietet werden kann.


Die Bilder nebenan zeigen jeweils den Zustand vor und nach unseren Sanierungsmaßnahmen.
Sie können sich vorstellen, dass der Eigentümer die Hände über dem Kopf zusammenschlug und jede Menge Zeit, Geld und Ärger auf sich zukommen sah.
Eine Weitervermietung auf Basis Mietenspiegel erschien bedenklich. Ebenso war eine schnelle Neuvermietung ohne Sanierung zweifelhaft.


Der Eigentümer folgte unseren Argumenten, die zu einer Sanierung rieten:

Das Resultat:
Die Miete konnte um +41% angehoben werden! Hier spielte die Wohngegend auch eine Rolle.
Die Wohnung wurde schon kurz vor Fertigstellung der Sanierung vermietet, weil ein Schild im Fenster hing. Der Leerstand bedingt durch die Sanierung schlägt somit kaum zu Buche.

Der Eigentümer hatte noch weitere Vorteile: